PSM3's Review - Grand Theft Auto News and Info
1416 User online
Mod Datenbank
Neuste Mods
Featured Mods
Mod Upload
Tutorials
FAQ
Suche
 

News
GTA4: Preview in der PSM3
20.02.2008, 15:15
Autor: Alex

Die Redakteure der französischen Version des Magazins "PSM3" hatten vor kurzem die Gelegenheit sieben Missionen von GTA IV anzutesten. Dazu standen ihnen vier Stunden zur Verfügung und in dieser Zeit gab es natürlich einiges zu entdecken und hier sind einige Eindrücke:

- Bereits einige Minuten des Spiels haben ausgereicht, um zu begeistern
- Die Straßen in Liberty City sind sehr unterschiedlich und zahlreich
- Nicht alle Gebäude sind begehbar, aber mit den meisten kann der Spieler interagieren.
- In einigen Missionen wird dich einer von deinen Freunden anrufen und um einen Gefallen bitten. Entweder kümmert man sich dann weiter um die Mission, oder hilft seinen Freunden.
- Geht man auf die Freunde/Kontakte im Spiel nicht ein, wird man auch die Konsequenzen tragen müssen.
- Die Anzahl der Personen auf den Straßen wechselt von Viertel zu Viertel.
- Läuft man mit gezogener Waffe auf der Straße rum, werden die Passanten die Polizei alamieren.
- In einer Mission wurde versucht ein Auto ohne Waffe zu klauen, darauf fand sich Niko im Krankenhaus wieder.
- Bürger reagieren und laufen wie reale Menschen und verrichten dabei einen ganz normalen Alltag.
- Die 7 Missionen wurden eine lange Zeit gespielt und Rockstar versicherte, dass es nur ein kleiner Teil ist.
- 15 Minuten wurden gebraucht, um 2/3 von Algonquin mit einem Boot zu umfahren. Es dauerte 10 Minuten, um von Broker bis in den Central Park zu gelangen.
- Die Autos wurden sehr realistisch zerstört und jedes Einzelteil kann kaputt gehen.
- Es gibt keine Probleme mit dem Clipping.
- Drückt man den Spring Button kann Niko überall klettern und sich auch zu anderen Stellen hangeln.
- Hat man 5 Sterne ist es schwer von der Polizei zu entkommen, weil sie einfach überall sind und keinen Spaß verstehen.
- Mit starken Waffen kann man durch Wände schießen.
- Niko muss $100 Dollar im Krankenhaus bezahlen, kann aber die Waffen behalten.
- Kommt man dagegen ins Gefängiss, muss man mehr zahlen und hat keine Waffen mehr.
- Wenn man Verbrechen begeht, kann Niko auch von Hubschraubern in der Stadt verfolgt werden.
- Nach einen großen Unfall auf dem Highway ist Niko aus dem Auto geflogen und hat dabei einen Teil von seiner Lebensernergie verloren.
- Abhängig vom Stadtteil sprechen Passanten auch verschiedene Sprachen.
- Healthkits zum Auffüllen der Lebensenergie sind nur in Gebäuden verfügbar.





Community
Neuste Mods
Werbung
Folge uns
Featured Mods
Werbung
243717371424179525
This month's most downloaded
This month's highest rated
Unsere Partnerseiten