Information (SanAndreas)
1589 User online
Mod Datenbank
Neuste Mods
Featured Mods
Mod Upload
Tutorials
FAQ
Suche
 

Informationen (SanAndreas)

Informationen

Die 80er Jahre sind vorbei und in Floridas Metropole Vice City ist nichts mehr los. Auf geht's in den Westen der Vereinigten Staaten, auf geht's in den sonnigen Staat San Andreas. Im Nachfolger von GTA III und Vice City müsst ihr euch nicht mehr auf eine Stadt beschränken, sondern könnt einen ganzen Bundesstaat mit drei Metropolen - Los Santos (angelehnt an Los Angeles), San Fierro (angelehnt an San Francisco) und Las Venturas (angelegt an Las Vegas) - unsicher machen. Die Fläche von San Andreas soll etwa der fünffachen Größe von Vice City entsprechen, was einen enormen Quantensprung darstellt.

Zeitlich ist GTA San Andreas in den frühen 90er Jahren angesiedelt. Der Hauptcharakter, den ihr steuern werdet, ist Carl Johnson. Mehr zur Story erfahrt ihr in der Story Sektion.

Gameplay:

Rockstar Games vertritt bei GTA die Philosophie, in einer Fortsetzung zwar etwas völlig Neues zu erschaffen, gleichzeitig sich selbst und der GTA-Reihe aber treu zu bleiben. Daher bemüht sich Rockstar North in GTA San Andreas die gewohnte GTA-Atmosphäre - welche seine Vorgänger schon so einzigartig machte - beizubehalten, aber gleichzeitig das Gameplay sinnvoll zu erweitern. Während Vice City eher wenige spielerische Innovationen im Vergleich zu GTA III bot, soll San Andreas das Genre mit neuen Ideen auffrischen.

So wird der Spieler in San Andreas auf seine Gesundheit achten müssen. Sei es das Essen, was ihr nun zu euch nehmen müsst, oder die Entscheidung, ob ihr das Auto nehmt, oder den Weg zum nächsten Verbrechen zu Fuß bewältigt, alles beeinflusst eure körperliche Verfassung, die in einem Stamina Meter festgehalten und angezeigt wird. Habt ihr also wieder mal für die 20 Meter zum Donut-Laden das Auto benutzt um euch anschließend kiloweise das süßliche Gebäck mit dem Loch schmecken zu lassen, so wird Carl Johnson träge und fett. Einziger Ausweg ist nun wohl nur noch ein Besuch im Fitness-Studio oder eine Runde auf dem Fahrrad durch die Stadt. Auf weitere Belange eures Aussehens könnt ihr ebenfalls Einfluss nehmen. So ist es in San Andreas tatsächlich möglich, zum Friseur zu gehen um sich die Haare schneiden zu lassen.

Auch den Indoor-Locations wird in San Andreas größere Beachtung geschenkt. So könnt ihr erstmals in der Geschichte der GTA-Reihe Häuser ausrauben, was jedoch nicht so einfach wird, wie Autos zu klauen, sondern ausgiebige Planung erfordert. Für das erhaltene Geld könnt ihr euch nun - ähnlich wie in Vice City - Häuser kaufen. Neu ist jedoch, dass ihr das Geld aber auch in Casinos verzocken bzw. vermehren könnt. Wenn ihr genug Geld zusammen habt, könnt ihr Casinos sogar übernehmen und leiten.

Eine Neuerung wird auch sein, dass ihr im Laufe der Geschichte verschiedene Fähigkeiten erlernen könnt. Wenn ihr euch am Anfang z.B. an Bomben vielleicht noch die Finger verbrennt, werdet ihr am Ende möglicherweise ein kleiner "8-Ball" sein. Dies hängt davon ab, wie ihr die Missionen bewältigt. Nebenmissionen können euch so wichtige Fähigkeiten für die Hauptmissionen verschaffen.

Eine kleine aber wichtige Neuerung - die Fans schon seit GTA III fordern - wurde nun auch endlich verwirklicht. Der Hauptcharakter - Carl Johnson - kann schwimmen. Während ein Sprung ins kühle Nass in GTA III & Vice City den Tod durch Ertrinken bedeutete, könnt ihr nun zurück zum Ufer schwimmen.

Grafik:

Da auch GTA San Andreas erstmal exklusiv für die PlayStation 2 erscheinen wird, benutzt Rockstar North die selbe Engine wie bereits in GTA III und Vice City. Jedoch lag man nicht auf der faulen Haut, sondern hat die Engine an einigen Stellen verbessert, um dem Spieler die best-mögliche Grafik und Spielumgebung zu bieten.

Denn erstmals wird es in San Andreas auch Echtzeit-Reflektionen auf den Autos geben. Wer braucht also noch einen Spiegel, wenn er ein frisch poliertes Auto in San Andreas hat? Auch die Schatten-Effekte wurden überarbeitet, erstmals werdet ihr nun einen lebendigen und dynamischen Schatten werfen.

Um die Städte nun auch in der Nacht detailliert darstellen zu können, bekommen die Gebäude seperate Texturen für die Nacht, damit die Illusion der düsteren Nacht noch verstärkt wird.

Sound:

Schon immer war der Sound und die musikalische Untermalung ein ganz besonderer Leckerbissen in GTA. Auch in San Andreas soll dies beibehalten werden. So wird es wieder eine große Bandbreite an verschiedenen Musikstilen im Radio zu hören geben. Auch an den Einkauf von Lizenzen der Top-Hits der frühen Neunziger hat Rockstar Games gedacht. Ob ihr nun Rock bevorzugt (Nirvana, Jane's Addiction, Poison, Guns'n'Roses & Smashing Pumpkins), gerne Pop-Musik hört (Salt'n'Pepa, Vanilla Ice, Inner Circle, KLF & Massive Attack), Hip-Hop Fans seid (NWA, Snoop Dogg, Warren G, Fugees, Coolio & Public Enemy) oder von Indie-Tracks angetan seid (The Stone Roses, Happy Mondays, The Verve, Symphony & Radiohead), San Andreas bedient sicherlich euren Geschmack.

Wichtig für die Atmosphäre ist natürlich auch die Qualität der Synchronsprecher. Ähnlich wie in den Vorgängern, wird man auch in San Andreas auf erfahrene Synchronsprecher, bekannte Schauspieler und andere große Stars als Stimmen der Charaktere zurückgreifen.

Künstliche Intelligenz (KI):

In GTA III und Vice City wirkte das Verhalten der Passanten oft sehr seltsam und äußerst dumm. Um dies in San Andreas zu verhindern, bekommt jeder Passant einen individuellen "Charakter", der ihn realistischer auf bestimmte Reaktionen - wie z.B. Schießereien - reagieren lässt. Auch die Dialoge der Passanten sind nun viel komplexer und dauern bedeutend länger als noch in Vice City. Wir können uns hier also auf viele versteckte Witze gefasst machen. Genaues Zuhören lohnt sich also.

Auch über den Schwierigkeitsgrad machte sich das Team von Rockstar North Gedanken. Wie ist es möglich, die Wünsche von Anfängern und Hardcore-Zockern zu vereinen? Die Antwort ist ein dynamischer Schwierigkeitsgrad! Wenn das Spiel also bemerkt, dass ein Spieler den Anforderungen nicht gewachsen ist, so werden die Missionen einfacher. Meistert ihr aber alles mit Leichtigkeit, so erschwert euch die KI eure Missionen.

San Andreas im Netz:

Auch zu San Andreas hat Rockstar Games natürlich wieder eine offizielle Seite ins Netz gestellt. Hier findet ihr die Links zur offiziellen deutsch- und englischsprachigen San Andreas Seite:

Offizielle englischsprachige Seite: www.gtasanandreas.com

Offizielle deutschsprachige Seite: www.sanandreas.de

Diese Seite wurde 457721 mal aufgerufen!