Nicht mehr in Australien - Grand Theft Auto News and Info
2102 User online
Mod Datenbank
Neuste Mods
Featured Mods
Mod Upload
Tutorials
FAQ
Suche
 

News
SanAndreas: Nicht mehr in Australien
31.07.2005, 12:31
Autor: Jan
Nachdem GTA San Andreas bereits in den USA vom Markt genommen wurde, wurde es nun auch in Australien verboten. Ihr habt richtig gelesen, San Andreas wurde nicht nur mit einer neuen Alterseinschränkung ausgestattet, sondern komplett vom Markt genommen. Australier dürfen das Spiel nun also weder kaufen noch ausleihen.

Zunächst erhielt der Titel eine Einstufung von "MA15+", durfte also nur an Erwachsene und Jugendliche mit einem Alter über 15 Jahren verkauft werden. Soweit nicht verwunderlich, schließlich enthält GTA San Andreas explizite Gewaltdarstellung und gehört somit nicht in die Hände von beeinflussbaren Kindern und Jugendlichen. Die Hot Coffee-Mod sorgte nun jedoch dafür, dass das Spiel auch nicht mehr an Erwachsene verkauft werden darf.

Es wirkt recht wunderlich, dass selbst Erwachsenen in einem demokratischen und freien Land wie Australien das Recht genommen wird, ein Computer- und Videospiel mit sexuellen Inhalten zu spielen. Des Weiteren wird deutlich, dass mit zweierlei Maß gemessen wird. Schließlich sind zahlreiche Spiele auf dem Markt, die trotz sexueller Inhalte erlaubt sind.

Weshalb wird den Entwicklern von GTA also etwas verwährt, das den Machern von Titeln wie "Die Sims" und "Singles" erlaubt ist? Dies lässt sich wohl so erklären, dass GTA den konservativen Politikern vieler Länder seit Jahren ein Dorn im Auge ist. Besonders die amerikanische Gesellschaft wird in GTA auf satirische Weise auf das Schärfste kritisiert. Eine aggressive Reaktion auf GTA ist daher nicht überraschend, schließlich verlieren viele Menschen die Kontrolle, wenn sie sich bedroht fühlen.

Der Ausschuss der Australia's Office of Film and Literature Classification wies Eltern außerdem darauf hin, dass sie aufpassen sollen, wenn ihre Kinder weiterhin GTA San Andreas spielen. Ganz besondere Wachsamkeit sei geboten, wenn die Kinder außerdem die Hot Coffee-Mod benutzen. Das erscheint logisch, schließlich ist es ja völlig unproblematisch, wenn Kinder mit Gewalt und Mord in Kontakt treten. Kommt jedoch auch noch Sex hinzu, dann ist es natürlich völlig untragbar.

Schließlich muss man befürchten, dass Kinder auf die Idee kommen, diese schmutzigen Handlungen irgendwann selbst auszuführen. Viel besser ist es natürlich, wenn die Eltern in der Gewissheit leben können, dass ihr Kind wie geplant zum keuschen Auftragskiller wird. Wie schön, dass es Menschen gibt, die sich um das Wohl der Kinder kümmern...





zum Kommentar Formular
zurück zur News-Übersicht
Kommentare
Dein Name/Nick:


Deine Nachricht:


Bestätigen:
Bitte zuvor erst einloggen!
CommodoreAGS
"Neuling"
Neuling
Kommentare: 0
02.08.2005, 19:55

Amerikaner: Nachkommen von Europäern, die es "hier" zu nichts brachten und auswanderten.
Australier: Nachkommen ehemaliger englischer Schwerverbrecher.

Noch Fragen? (nicht zu ernst nehmen)
RebOrN
"Neuling"
Neuling
Kommentare: 1
01.08.2005, 08:45

Die Bevölkerung von Australien und anderen Betroffenen Nationen wird das wenig stören. Denn was man nicht im Handel bekommt, bekommt man eben im Internet über P2P Netzwerke. Da kann man mal wieder sehen das so genannte Experten in Politik und Sozialwesen in Wirklichkeit dumm wie Stulle sind. Einer (laut Heise.de Hillary Clinton) macht die Frezze auf und alle anderen laufen mit.

Erreichen tun die mit dem ganzen Indexblah nur negatives, weltweite Empörung wegen Bevormundung gegenüber Erwachsenen sowie einen Anstieg von Softwarepiraterie...
GT-one
"Taschendieb"
Taschendieb
Kommentare: 5
31.07.2005, 18:27

Das ist doch wohl total bescheuert was diese bornierten, amerikanischen Bürokraten da abziehen!
Die sollen nicht wegen Videospielen so einen unberechtigten Aufstand machen sondern erstmal mit ihren gottverdammten Kriegen aufhören.
rattlesnake87
"Taschendieb"
Taschendieb
Kommentare: 17
31.07.2005, 16:24

@ jan
Komplett richtig...
Einige Politiker, Anwälte etc. haben was gegen San Andreas, nicht das Volk...

ReMiX
"Neuling"
Neuling
Kommentare: 1
31.07.2005, 15:47

Wieso kann man sich so anstellen wegen so einer mod!
Wieso gibt es Spiele wie Lula3D oder Singles in denen gepoppt wird , aber San Andreas wird in einigen Ländern indiziert GRRRRRRRR

naja sollen sie machen was sie wollen mir können sie das spiel nichtmehr wegnehmen und ich zocks! Hauptsache MTA kommt dafür raus und die Programmieren das dann auch weiter !
DJ-LIL-C
"Taschendieb"
Taschendieb
Kommentare: 5
31.07.2005, 14:51

Oh man, da muß man sich doch echt an den Kopf greifen, Die Amis und Australieer spinnen doch...es dauert sicher nicht mehr lange bis bush Krieg gegen Rockstar Inc machen will.... um die ganze Weltherschaft an sich zu reißen. Ich hoffe nur dass es in Deutschland nie soweit kommen wird. Wenn ich das nächste GTA game nicht spielen darf dann lauf ich Amok. Und da bin ich sicher nicht der einzige+ggg+
R3PT!L3
"Taschendieb"
Taschendieb
Kommentare: 10
31.07.2005, 14:28

meint ihr dass san andreas auch in deutschland verboten werden könnte??
The Game
"Taschendieb"
Taschendieb
Kommentare: 14
31.07.2005, 13:57

Irgend so'n Typ hat mal gesagt, spiel in Amerika nen Film ab wo sie Brüste zeigen und er wird verboten. Zeig den selben Film nochmal, dieses mal wird die Frau erschossen, der Film ist erlaubt. Die sind doch echt nicht mehr ganz dicht die Amerikaner. Wenn man GTA wegen der "etwas gewagten Action auf der Straße" erst ab 18 zum verkauf angeboten hätte wäre das für mich noch verständlich gewesen. Das aber so ein großartiges Spiel vom Markt genommen wird wegen ein wenig Liebe ist für mich unbegreiflich. Da war es offensichtlich mal wieder irgend welchen fetten Bürokraten zu langweilig. ROCKSTAR 4 LIVE PS: Und jetzt zock ich erst mal ne Runde GTA. Und das erste was ich mach, ich fick mich einmal quer durch ganz San Andreas. Natürlich MIT Hot Coffee!
Jaywalker
"Taschendieb"
Taschendieb
Kommentare: 6
31.07.2005, 13:41

Haha, die Australier. Gott sei Dank bin ich Deutscher, bei uns würde sowas nie so aufgebauscht werden, wie in Amerika und Australien. Die spinnen!
Doozzistrike
"Taschendieb"
Taschendieb
Kommentare: 18
31.07.2005, 13:22

irgendwie ist es aber eigentlich auch Traurig das es immer Rockstargames erwischt, ich erinner mich noch an GTA III wo ein Cola Truck geskinnt wurde Rockstar musste weiss gott wie viel Strafe zahlen...
Doozzistrike
"Taschendieb"
Taschendieb
Kommentare: 18
31.07.2005, 13:16

hahaha wie funny isses das da können wir deutschen uns freuen das unsere regierung nicht ganz so Prüde ist wie die der Amis und CO. das Erinnert mich an die zeit als Doom usw. verboten wurden (90er)
Jan
"King of GTA"
King of GTA
Kommentare: 634
31.07.2005, 13:01

Es geht um Australien. Zudem verbitte ich mir diese Pauschalisierungen. Glaubt ihr Leute wie Edmund Stoiber würden es anders machen? Regt euch über einzelne Personen auf, nicht über komplette Staaten.
Payne
"Neuling"
Neuling
Kommentare: 3
31.07.2005, 12:57

Die haben nen Knall... die haben echt nen Knall. Da fragt man sich doch... sind die Amerikaner von Geburt an so beschissen im Kopf oder kommt das erst im Nachhinein.
ZeroB@NG
"Neuling"
Neuling
Kommentare: 4
31.07.2005, 12:51

es ist nicht Verboten worden weils so schlimm ist.
Dort dürfen keine Titel verkauft werden die keine alterseinstufung haben und die Einstufung von GTA ist dank Hot Coffee Mod nicht mehr gültig. Bis das spiel ne neue bekommt, FALLS es eine neue bekommt dann darfs auch wieder dementsprechend verkauft werden.

So hab ich das jedenfalls mitbekommen...
IC3M4N
"Neuling"
Neuling
Kommentare: 2
31.07.2005, 12:42

Die ham doch alle so nen schaden. Ich würds ja verstehn wenn sie's wegen der Gewaltdarstellung verbieten würden aber doch nich wegen ner Mod mit sexuellen Inhalten. Ich verstehs einfach nich
Neuste Nachrichten
Werbung
Kommentare